Tarifforum

Das Tarifforum ist eine unabhängige Plattform, auf der ein wissenschaftlich geprägter Gedankenaustausch zwischen Gewerkschaften und Verbänden, Wirtschaft, Wissenschaft, Justiz und Politik zu zentralen  tarif- und gesellschaftspolitischen Fragestellungen stattfindet.

 

Das Anliegen des Tarifforums ist es, Gespräche sowohl über aktuelle Themen als auch über spannende Zukunftsthemen zu ermöglichen, den fachlichen Austausch zu tarifpolitischen Entwicklungen und gesetzlichen Regelungen zu leisten und ein Forum zu bilden, auf dem unabhängig von der aktuellen Tagespolitik über Grundsatzfragen und Entwicklungen diskutiert wird.

 

Dazu sollen sich die Gesprächspartner mindestens einmal im Jahr in einem Kongress sowie zusätzlich in Workshops / Arbeitstagungen (zu Sonderanlässen wird es weitere Veranstaltungen geben) begegnen.

 

Das Tarifforum nimmt wichtige Themen des Tarifrechts und der Tarifpolitik auf, bringt sie auf eine Plattform und dort alle Gruppen zusammen, die sich mit diesen Themen befassen und bietet ein Gesprächs- und Kommunikationsforum.

 

Der hochkarätig besetzte Jahreskongress „Tarifforum 2018“ hat am 26.6./27.6.2018 in Berlin stattgefunden. Neben Fragen zur Tarifeinheit nach dem Urteil des BVerfG vom 11.07.2017, zur Entwicklung der Tarifautonomie ging es inhaltlich vor allem auch um die Thematik „Arbeitswelt 4.0“, den Herausforderungen für die Verbände, Unternehmen und Gewerkschaften und Lösungsmöglichkeiten für die Praxis.

 

Programm und weitere Veranstaltungsinformationen sind unter www.tarifforum.com zu finden. Ein Bericht zur Veranstaltung „Tarifforum 2018“ ist in der NZA 2018, Heft 20, S. 1318 veröffentlicht.

 

Programm und weitere Details zum Jahreskongress „Tarifforum 2019“ werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

Jahreskongress 2018

Das BVerfG hat den Gesetzgeber zur Nachbesserung des Tarifeinheitsgesetzes aufgefordert. Wie sieht das künftige Gesetz aus? Das Entsenderichtliniengesetz wirft viele Fragen in der Praxis auf. Wie sind sie zubeantworten? Beides wird mit kritischem Blick aus der Wissenschaft und der Praxis bei diesem Tarifforum diskutiert.

 

Ob diese Regelungen tatsächlich für eine Stärkung der Tarifautonomie sorgen, wird ebenso reflektiert wie die Fragen, ob die Tarifautonomie ein Zukunftsmodell ist. Die Konsequenzen für Arbeit 4.0 bis zur Vorstellung einer Toolbox werden vorgestellt und besprochen. Mit diesen Themen beschäftigt sich beim Tarifforum 2018 die Wissenschaft und die Praxis mit Rückfragen an die Politik.

 

Unternehmer, Verbands- und Gewerkschaftsvertreter, Richter und Rechtsanwälte haben die Gelegenheit, mit renommierten Wissenschaftlern, Fachleuten, Bundesarbeitsrichtern, Praktikern und Politikern die Herausforderungen für die betriebliche Praxis zu besprechen.

 

Das traditionelle Treffen am Vorabend bietet zudem die Gelegenheit des persönlichen Kontakts und des Austausches in gemütlicher Atmosphäre.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen